Sie sind hier: Schulchronik / Chronik / 2013
Freitag, 24.05.2019

Großer Afrika-Abend am 15. November

Polly Humble, Schulsiegerin beim Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“, vertritt das GAR im Landesfinale beim Saarländischen Rundfunk

Wie bereits in den vergangenen Jahren, ließen sich auch im Schuljahr 2012/13 viele Schüler der Klassen 8-12 für den Wettbewerb „Jugend debattiert“ begeistern.

Nach einer mehrwöchigen Vorbereitung im Klassenverband, stellten sich im Rahmen des Regionalwettbewerbs die vier redegewandten Debattantinnen der Sekundarstufe I Polly Humble und Marlena Wagner (beide 9b) sowie Mara Wagner und Johanna Bickle (beide 9a2) dem Redewettstreit am 31. Januar an unserer Schule. Gemeinsam mit Maximilian Ernst vom Warndt- Gymnasium Völklingen, qualifizierte sich Polly Humble in der Finaldebatte „Sollen Jugendliche erst ab 16 Jahren Mobiltelefone besitzen und benutzen dürfen?“ für das Landesfinale.

Die Sekundarstufe II wurde von Adriane Höfeld in der Finaldebatte um das Verbot von Plastiktüten vertreten. Für den Wettbewerb hatten sich hier auch Elena Evangelidis und Semjon Grinberg qualifiziert.

Zum Landesfinale am 25. März im Sendesaal des SR auf dem Halberg, fand sich eine große Schülergruppe mit den betreuenden Lehrern ein.  In den beiden Qualifikationsdebatten der Vorrunden „Soll Bubble Tea verboten werden?“ und „Soll in Deutschland für alle Radfahrer die Helmpflicht eingeführt werden?“ schlug sich Polly Humble souverän und konterte mit überzeugenden Argumenten.

In der Finaldebatte der Sekundarstufe I, die vor über 200 Personen im Festsaal des SR stattfand, brillierte wiederum Maximilian Ernst in der Frage ob das Projekt „Fördern statt Sitzenbleiben“ an allen saarländischen Gymnasien verpflichtend eingeführt werden soll.
Auf der Ebene der Sekundarstufe II konnte sich Samuel Schmelzer vom Willi – Graf - Gymnasium bei dem Thema „Soll Erdgas – Fracking in Deutschland erlaubt werden?“ durchsetzen.

Gemeinsam mit den jeweils Zweitplatzierten vertreten die beiden Gewinner das Saarland beim Bundeswettbewerb Jugend debattiert  vom 13. bis 15. Juni in Berlin, bei dem der Bundespräsident die Schirmherrschaft innehat. Ein besonderer Preis für die vier Landessieger ist die Teilnahme an einem professionellen fünftägigen Rhetorikseminar im Mai.

Seit Bestehen des Wettbewerbs Jugend debattiert haben sich 26 saarländische Schulen mit zahlreichen Schülerinnen und Schülern beteiligt. Das GaR gehört hierbei zu den erfolgreichsten Schulen im Saarland. Allein sechs Mal innerhalb der letzten zehn Jahre haben die Rotenbühler das Saarland auf Bundesebene vertreten.

„Mit Jugend debattiert wollen wir Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrkräfte zu demokratischem Handeln motivieren. Dabei kommt es uns auf das individuelle, selbstverantwortliche Lernen ebenso an, wie auf die Bildung der Gemeinschaft in der das Lernen geschieht. Das Debattieren verstehen wir als Modell – für kompetenzorientiertes Lernen, fairen Wettbewerb, politische Willensbildung und die Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen“, so formulieren die beteiligten Stiftungen, die den Wettbewerb durchführen, ihre Zielsetzungen. Dem können wir Lehrer der Fachschaft Politik, die wir die Schülerinnen und Schüler bei Jugend debattiert betreuen, nur zustimmen.

Es wird die Aufgabe der nächsten Jahre sein, den Wettbewerb Jugend debattiert fest in der Schulkultur des GaR zu verankern, um möglichst viele Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 - 11 in die Kunst des Debattierens einzuführen und an alte Erfolge weiterhin anzuknüpfen. Denn auch andere Schulen haben das Renommee dieses Wettbewerbes erkannt und engagieren sich stark, sind teils unserer Schule inzwischen sogar ein Stück voraus, was die Organisationsstruktur an den Schulen betrifft.

Yvonne Meiser-Franz (Schulkoordinatorin des Wettbewerbs)
Berthold Thielen, Andrea Kirchner (Fachschaft Politik am GaR)

Elterninfoabend „Gar nicht nett im Internet“ am 18. Juni 2013

05.06.2013

Liebe Eltern,
eine Welt ohne Internet ist heute kaum noch vorstellbar. Unsere Schule möchte im Rahmen eines Elterninfoabends für die gesamte Schulgemeinschaft sowie eines Workshops für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7 einen Beitrag zum verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet und zur Förderung der Medienkompetenz leisten.

Hiermit laden wir Sie recht herzlich zu unserem Elterninfoabend „Gar nicht nett im Internet“ am 18. Juni 2013 um 18 Uhr in die Aula des Gymnasiums am Rotenbühl ein.

In diesem Rahmen wird Herr Peter Sommerhalter, u.a. anerkannter Fachmann für Medienkompetenz, einen Überblick über die Möglichkeiten des Internets mit dem Schwerpunkt der Prävention geben. Im Zentrum seines Vortrags stehen neben Zahlen, Fakten und Konsequenzen, Themen wie Urheber- und Persönlichkeitsrecht, Soziale Netzwerke, Abzocke, Extreme oder Cybermobbing, die er mit Hilfe vieler anschaulicher
Beispiele vorstellt.

Die von der AG Prävention organisierte Veranstaltung wird in diesem Jahr maßgeblich durch den Förderverein, die Elternvertretung sowie von Seiten der Schule finanziell unterstützt.

Wir wünschen allen Teilnehmern eine spannende Veranstaltung und verbleiben

mit besten Grüßen

Die Schulleitung

AG Prävention (Becker, Dittus, Hofer, Möller, Schüller, Ziegler)

Elterninformation April 2013

April 2013

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Vor gut einer Woche erhielten Sie über Ihre Kinder die Informationen und Anträge über die Schulbuchausleihe für das kommende Schuljahr 2013/2014, die Sie bitte bis Ende April unterschrieben - auch bei Nicht-Teilnahme – bei der Klassenleitung abgeben möchten. Die Bücherlisten liegen in diesem Jahr wieder digital auf unserer Schulhomepage vor.

Zur Zeit befindet sich die Jahrgangsstufe 12 in den schriftlichen Abiturprüfungen. Die mündlichen Abiturprüfungen werden in diesem Jahr am 10. Juni 2013 beginnen. An diesem Tag wird auch für alle Klassenstufen und die Jahrgangsstufe 11 unterrichtsfrei sein. Im Monat Mai achten Sie bitte auf die beiden unterrichtsfreien Brückentage am 10.05. 2013 und am 31.05.2013.

In den letzten Tagen haben wir an unserer Schule 23 englische Schülerinnen und ihre drei Lehrer und Lehrerinnen  von unserer Partnerschule in Birmingham begrüßen können. Dieser traditionelle einwöchige Austausch für Schüler und Schülerinnen der  9. und 10. Klassen überschnitt sich zufällig mit einem neuen Schüleraustausch mit der Schule Collège Bossuet Notre-Dame in Paris. Fünf französische Schüler und Schülerinnen haben eine Woche lang mit ihren deutschen Austauschpartnern aus der 8. und 9. Jahrgangsstufe das Gymnasium am Rotenbühl besucht und gemeinsame Aktivitäten unternommen. Beide Gruppen - sowohl die englische als auch die französische -  waren begeistert von unserer Schule und von den vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten innerhalb und außerhalb des Saarlandes. Wir hoffen, dass wir den Austausch mit Paris noch ausbauen können.

Im Rahmen des Comenius-Projektes „Achieve!“ wird eine Schülergruppe Anfang Mai eine ganze Woche an einer Schule in Finnland verbringen.

Auch unsere Sportler sind international unterwegs. Im Moment, d.h. vom 13. bis 20. April, nehmen unsere erfolgreichen Bundessieger im Tennis an den Schulweltmeisterschaften in Albury/Australien teil. Nach drei 6:0 Siegen in der Vorrunde unterlagen sie im Viertelfinale der starken Mannschaft aus der Türkei und spielen nun nach einer knappen Niederlage gegen Frankreich um Platz 7 gegen Chile! Zu der von Studienrat Oliver Schu betreuten Mannschaft gehören Niklas Mürkens, Leon Schwarz, Simon Schmitz (alle 10s), Julian Müller (8s), Julius Bastian (9s) und Maximilian Eichacker (10b1).

Gespannt sind viele Schüler und Schülerinnen der verschiedenen Jahrgangsstufen auf das Frühjahrsfinale von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA in Berlin vom 23.4. bis zum 27.4.2013, für das sich bereits acht Mannschaften in den Sportarten Badminton, Basketball, Gerätturnen, Handball und Tischtennis qualifiziert haben.

Bei den bisherigen deutschen Meisterschaften im Jahre 2013 waren insbesondere unsere Ringer und Badmintonspieler erfolgreich. Etienne Kinsinger (10s) und der angehende Abiturient Marc-Antonio von Tugginer wurden in ihrer Gewichtsklasse deutscher Jugend- bzw. Juniorenmeister. Bei den deutschen Jugendmeisterschaften im Badminton erspielten sich Viviane Charoloy und  Matthias Deininger (beide Jahrgangsstufe 12) gemeinsam eine Bronzemedaille im Mixed sowie Kim Bender (Jahrgangsstufe 11) und Simon Wang (Klasse 10s) jeweils zwei Bronzemedaillen.

Herzlich gratulieren wir auch Anna Lauer, Klasse 6b1, die den Vorlesewettbewerb auf Regionalverbandsebene gemeinsam mit einem Schüler einer anderen weiterführenden Schule gewann. Wir drücken die Daumen für den Landesentscheid Saarland! 

Bitte beachten Sie, dass unser traditionelles Unterstufenvorspiel  auf den 24. Mai 2013, 18 Uhr, verschoben worden ist. 

Zu einer ganz besonderen Veranstaltung möchte ich Sie herzlich einladen:
Am Sonntag, den 5. Mai 2013 um 18 Uhr findet eine GALA der Zirkusgruppe GaRaffen und der Jazzband in der Wanne der Schule statt. Unter dem Motto „Zusammen groß geworden, zusammen 35 Jahre alt, zusammen jung geblieben“ zeigen Zirkusgruppe und Jazzband, was sie können.  Reservierungskarten sind ab kommendem Montag in der 2. großen Pause in der Wanne erhältlich. 

Die Steuergruppe und die Arbeitsgemeinschaften der Schulentwicklung haben in den letzten Monaten häufig getagt, den Maskottchenwettbewerb zu Ende geführt  und einige andere Besonderheiten in Gang gebracht. Über die Abstimmung können Sie sich demnächst auf unserer Homepage informieren. Auch wird es Ansteck-Buttons und Schlüsselanhänger mit dem Schulbärchen GaRy geben.

Die nächste Auflage des neuen GaR-Schulplaners wird bereits erstellt. Laut einer Umfrage zu Beginn des Jahres 2013 erhielt das schuleigene Hausaufgabenheft, verpflichtend für die Klassenstufen 5 bis 9,  viel Lob von Schülern, Eltern und Lehrern.

Wir sind  dankbar, dass so viele von Ihnen die Gelegenheit wahrgenommen haben, unsere Schulentwicklung, aber auch die von der Elternvertretung dankenswerterweise organisierten Kuchen- und Getränkeverkäufe zum Weihnachtskonzert und zum Tag der Offenen Tür tatkräftig zu unterstützen. Nur gemeinsam können wir unser Schulleben positiv gestalten!  

Ich wünsche Ihren Kindern viel Erfolg für die letzen arbeitsreichen Monate dieses Schuljahres!

Franz Josef Kiefer

Schulleiter

Schulhofgestaltung macht Fortschritte - Neue Tischtennisplatte sorgt für riesigen Ansturm

Schulhofgestaltung macht Fortschritte
Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Schulentwicklung hat die Untergruppe Schulhofgestaltung ein Konzept zur Neugestaltung des Unter- und Mittelstufenschulhofs erstellt. Grundlage für das Konzept war eine Umfrage unter den Schülern der Klassenstufen 5-9, bei der diese ihre Ideen und Wünsche einbringen konnten.


Neue Tischtennisplatte  beschafft
Ein erstes sichtbares Ergebnis ist die zusätzliche Tischtennisplatte, die den Schülern mittlerweile zur Verfügung steht . „Gerade den Schülern der Klassenstufen 5 und 6, war es wichtig, eine weitere Spielmöglichkeit zu schaffen“, erklärte Thomas Kany, einer der in der AG aktiven Lehrer. Dies ist allerdings nur ein erster Schritt, denn die AG-Mitglieder haben sich viel vorgenommen. So sollen unter anderem weitere Spiel- und Sitzgelegenheiten angeschafft und auch farbliche Akzente auf dem Schulhof gesetzt werden.

300€ aus dem Wettbewerb „Bewegung + Begegnung = Unser Schulhof“
Für das ambitionierte Projekt der Gesamtumgestaltung braucht die Schulhof AG nicht nur einen langen Atem, sondern auch finanzielle Unterstützung. Deshalb haben die AG Mitglieder an einem Wettbewerb des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Rheinland-Pfalz und Saarland e.V. teilgenommen. „Wir freuen uns, dass wir eine Zuwendung von 300€ von dem Verband erhalten“, so Stefanie Müller und Jutta Schmitt-Lang für die Schulhof AG. „Natürlich müssen wir noch weitere Sponsoren finden und auch mit dem Regionalverband eng zusammenarbeiten, um die Umgestaltung des Schulhofes voranzutreiben“, so die Lehrerinnen weiter. „Dennoch ist der Gewinn aus dem Wettbewerb ein positives Signal und ermutigt uns, weiter am Ball zu bleiben.“

Mitstreiter herzlich willkommenInteressierte Schüler, Eltern und Lehrer sind jederzeit eingeladen, sich an der AG Schulhof zu beteiligen und aktiv die Weiterentwicklung unseres Schulgeländes mitzugestalten.  

Osterverkauf 2013

Elterninformation Oktober 2013

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 
Das neue Schuljahr ist bereits in vollem Gange und wir hoffen, dass sich Ihre Kinder wieder an den Lernalltag gewöhnt haben. Der neue Schulplaner hat viele Fragen beantwortet und Ihnen bereits einen guten Einblick in das Schulleben gegeben.

Lassen Sie mich heute auf einige besondere Veranstaltungen hinweisen:

Am kommenden Freitagnachmittag, den 27.09., findet von 17 bis 19 Uhr die traditionelle Fünferparty statt, geplant von der Schülervertretung mit den Paten und Patinnen der Fünfer-Klassen sowie der Elternvertretung.

An diesem Nachmittag wird Ihnen und den Kindern auch zum ersten Mal unser Maskottchen GARY als Schlüsselanhänger vorgestellt und es können noch gebrauchte Schulbücher (als Zweitbücher) für die 5. Klasse erworben werden.

In der nächsten Woche laden wir die Eltern der 5. Klassen zu einem Elternseminar ein, zu dem sich die meisten von Ihnen bereits angemeldet haben. Es wird am Dienstag, den 1.10. von 19 bis 21 Uhr im Raum 143 stattfinden. Nachmeldungen bitte über das Sekretariat tätigen!

Der Methodentag für die Kinder der 5. Klassen am darauf folgenden Mittwoch soll dazu dienen, grundlegende Arbeitsmethoden, die bereits vorgestellt wurden, zu vertiefen und Zeit zu finden, die Inhalte des Elternseminars auch mit den Kindern am Vormittag im Unterricht zu besprechen.

Nach einem extra langen Wochenende werden Sie am 12. & 13. Oktober die Möglichkeit haben, unsere Musical-Aufführung um 17 Uhr in der Wanne zu besuchen. Hinweisen möchte ich heute schon auf den für den 15.11. geplanten  Fair Trade Afrika-Abend.

Alle Eltern sind auch ganz herzlich eingeladen, bei unserem diesjährigen Adventskonzert am 13.12. im Schüler-Eltern-Lehrer-Chor mitzusingen. Die Proben finden ab dem 12. November immer dienstags von 18 bis 19.30 Uhr im Musiksaal der Schule statt.

Erfreulich war das Abschneiden dreier Schülerteams unter Leitung ihrer Lehrer beim diesjährigen Schüler-Team-Wettbewerb des 5. USURPHARM Sportfestivals 2013. Herzliche Glückwünsche gehen an das „Team Kany 2“ mit Platz 2, an das „Team P.F.I.M.“ mit Platz 3 und an das „Team Kany 1“  mit Platz 5. Die Preisgelder in Höhe von insgesamt  2750 € sollen für neue Sportgeräte in den Schulturnhallen verwendet werden.

Für die neue Website Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.ab-in-deine-zukunft.de, die Herr Thielen initiiert und gemeinsam mit Herrn Hell von der Studienberatung der Universität  inhaltlich entwickelt hat und die von der Design Firma Öffnet externen Link in neuem Fensterg-nau gestaltet und technisch umgesetzt wurde, erhielt das Unternehmen den ersten Preis im Wettbewerb aktiv & engagiert, verbunden mit einem Preisgeld von 200 € für das GaR. Die LAG Pro Ehrenamt, die IHK und das Wirtschaftsministerium hatten diesen Wettbewerb ausgeschrieben. Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön für Ihr großes Engagement!

Weltweit erfolgreich im Einsatz waren unsere Sportschülerinnen und –schüler in den Ferien und in den ersten Wochen des neuen Schuljahres.

Beim „European Youth Olympic Festival“ in Utrecht starteten Björn Zintel und Jerome Müller im Handball sowie Anabel Ivanov im Schwimmen, wobei Letztere zwei Medaillen gewann. Bei den Europameisterschaften im Freiwasserschwimmen in der Türkei starteten Moritz und Felix Bartels, Antonia Massone und Christian Kober, der mit Rang sechs die beste Platzierung erzielte.

Bei den U-20 Europameisterschaften der Leichtathletik in Rieti/Italien gewann Laura Müller Bronze mit der 4x400m-Staffel. Ebenfalls Bronze erarbeitete sich Louisa Grauvogel bei den U-18 Weltmeisterschaften im Siebenkampf in Donetsk/Ukraine. Jonas Breinlinger kämpfte sich bei den Triathlon-Weltmeisterschaften der Junioren in London nach einem Sturz in der Wechselzone mit einem couragierten Lauf bis auf Rang 11 vor. Gleich drei Finalplätze erschwamm sich Marlene Hüther bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Dubai. Und ein Schüler schaffte es sogar, den Weltmeistertitel zu gewinnen: Etienne Kinsinger sicherte sich diesen herausragenden Erfolg bei den Kadetten-Weltmeisterschaften im Ringen in Zrenjanin (Serbien).

Zur  Zeit sind rund 120 Schülerinnen und Schüler aus Klassen aller Profilzweige in Berlin und nehmen an den Wettbewer-ben Jugend trainiert für Olympia teil. Wir drücken ihnen die Daumen und sind gespannt auf erste Ergebnisse.

Abschließend möchte ich Sie noch darauf hinweisen, dass unsere Schulentwicklungs-AGs, die bisher sehr viele Neuerungen und Verbesserungen an der Schule in die Wege geleitet haben, immer wieder auf der Suche nach neuen Mitgliedern im Eltern- und Schülerkreis sind.  

Ein letzter Hinweis: Ganz dringend suchen wir Eltern, die bereit sind, den für unsere Schule so wichtigen Förderverein zu leiten.

Mit freundlichen Grüßen                                 

F.J.Kiefer , Oberstudiendirektor

Die Kursbildung für den Abiturjahrgang 2013

Für die Klassenstufe 12 sind dreizehn E-Kurse, zwei Neigungskurse und 37 Grundkurse sowie insgesamt acht Seminarfächer eingerichtet worden.

Hinzu kommen die Kurse für die Schulzeitstrecker aus dem Sportzweig.

 

Bei einigen Kursen wurden Lehrerwechsel nötig. Diese Kurse sind durch Unterstreichung hervorgehoben.

Die Kursbildung im Einzelnen (in Klammern das Lehrerkürzel wie es auf den Stunden- und Vertretungsplänen verwendet wird):

Deutsch

  • E-Kurs 1: Hr. Dr. Besch [BES]
  • E-Kurs 2: Hr. Simshäuser [SIM]
  • E-Kurs 3: Fr. Schmitt-Lang [S-L]
  • E-Kurs 4: Hr. Bartholomay [BTM]
  • E-Kurs 5: Hr. Kiefer [KIE]
  • Streckerkurs Abitur 2013: Fr. Niederländer [NLR]
  • Streckerkurs Abitur 2014: Fr. Niederländer [NLR]
  • Grundkurs: Fr. Wegener [WEG]

Mathematik

  • E-Kurs 1: Hr. Groh [GRO]
  • E-Kurs 2: Fr. Saar [SAR]
  • E-Kurs 3: Hr. Knichel [KNI], übernommen von Frau Stopp
  • Streckerkurs Abitur 2013: Hr. Leber [LEB]
  • Streckerkurs Abitur 2014: Hr. Leber [LEB]
  • Grundkurs 1: Hr. Groh [GRO]
  • Grundkurs 2: Fr. Somieski [SMK]
  • Grundkurs 3: Fr. Weinreich [WRH]

Englisch

  • E-Kurs 1: Hr. Salzmann [SZM]
  • E-Kurs 2: Fr. John [JOH]
  • E-Kurs 3: Fr. Becker [BKR]
  • E-Kurs 4: Fr. Siekmann-Krone [S-K], übernommen von Herrn Diener
  • Streckerkurs Abitur 2013: Hr. Ludwig [LDG]
  • Streckerkurs Abitur 2014: Hr. Schu [SHU]
  • Grundkurs 1: Hr. Behles [BLS]
  • Grundkurs 2: Hr. Diener [DNR]

Französisch

  • E-Kurs: Fr. Albrech-Perrier [A-P]
  • Grundkurs: Fr. Kolacki [KOL]

Spanisch

  • E-Kurs extern am Otto-Hahn-Gymnasium
  • Grundkurs extern am Willi-Graf-Gymnasium

Biologie

  • Grundkurs 1: Fr. Loth [LTH]
  • Grundkurs 2: Hr. Janßen [JAN]
  • Grundkurs 3: Fr. Meiser [MEI]

Chemie

  • Grundkurs 1: Hr. David [DAV]
  • Grundkurs 2: Hr. Janßen [JAN]
  • Grundkurs 3: Fr. Marx [MRX]

Physik

  • Grundkurs: Hr. Gräber [GRB]

Erdkunde

  • Grundkurs 1: Fr. Müller [MLR]
  • Grundkurs 2: Fr. Blaich-Weber [B-W]
  • Grundkurs bilingual: Fr. Norrick [NOR]

Geschichte

  • Grundkurs 1: Fr. Zerelli [ZLI]
  • Grundkurs 2: Hr. Spiegel [SPL]
  • Grundkurs 3: Hr. Simshäuser [SIM]
  • Grundkurs bilingual: Hr. Krambröckers [KBR]

Politik

  • Grundkurs 1: Hr. Fuchs-Schneider [F-S]
  • Grundkurs 2: Hr. Thielen [THL]

Bildende Kunst

  • Neigungskurs: Hr. Meiers [MES]
  • Grundkurs 1: Fr. Peiler [PLR]
  • Grundkurs 2: Fr. Peiler [PLR]
  • Grundkurs 3: Hr. Meiers [MES]
  • Streckerkurs Abitur 2013: Fr. Peiler [PLR]
  • Streckerkurs Abitur 2014: Hr. Meiers [MES]

Musik

  • Neigungskurs extern am Willi-Graf-Gymnasium
  • Grundkurs 1: Hr. Fuchs-Schneider [F-S]
  • Grundkurs 2: Fr. Speicher [SPE]

Sport

  • Neigungskurs: Fr. Ehses [ESS]
  • Streckerkurs Abitur 2013: Hr. Schwitzgebel [SWG]
  • Streckerkurs Abitur 2014: Hr. Dawo [DAW]
  • Grundkurs 1: Fr. Ehses [ESS]
  • Grundkurs 2: Fr. Schley [SLY]
  • Grundkurs 3: Hr. Meurer [MEU]
  • Grundkurs 4: Fr. Schwarz [SWZ]
  • Grundkurs 5: Hr. Ludwig [LDG]

Informatik

  • Grundkurs: Hr. Strobel [STR]

Darstellendes Spiel

  • Grundkurs: Fr. Kirchner [KIR]

Religion evangelisch

  • Grundkurs: Hr. Spiegel [SPL]

Religion katholisch

  • Grundkurs 1: Fr. Schwender [SWE]
  • Grundkurs 2: Hr. Bartholomay [BTM]

Allgemeine Ethik

  • Grundkurs 1: Hr. Bernd [BRD]
  • Grundkurs 2: Fr. Korn [KOR]
  • Grundkurs 3: Fr. Birringer [BIR]

Seminarfächer

  • SemA: Fr. Birringer [BIR]
  • SemB: entfällt
  • SemC: Fr. Bitz [BTZ]
  • SemD: Fr. Kirchner [KIR]
  • SemE: Hr. Koch [KOC]
  • SemF: Hr. Strobel [STR]
  • SemG: Hr. Thielen [THL]
  • SemS: Hr. Dawo [DAW]

Aus dem Kollegium

Im aktuellen Schuljahr 2013/14 unterrichten insgesamt 95 Lehrkräfte an unserem Gymnasium 1006 Schülerinnen und Schüler. Hinzu kommen zahlreiche Referendarinnen und Referendare, die in unseren Fachseminaren von Herrn Markus Kopp (Deutsch), Herrn Marco Groh (Mathematik), Frau Bärbel Meiser (Biologie), Frau Hanne Zerelli (Geschichte), Herrn Marco Fuchs-Schneider (Musik) und Frau Bärbel Ehses (Sport) betreut werden.

Veränderungen zum Halbjahreswechsel 2013-14

Unser Schulleiter Herr Oberstudiendirektor Franz Josef Kiefer (Deutsch, Sport) ist zum 31.1.2014 in den Ruhestand getreten.

Im Rahmen einer feierlichen Verabschiedung würdigten zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter des gesellschaftlichen Lebens Herrn Kiefers Wirken für Schule und den Sport im Saarland, darunter die Ministerpräsidentin Frau Annegret Kramp-Karrenbauer, welche die Abschiedsworte an Herrn Kiefer richtete. Zudem dankten Personalrat, Eltern- und Schülervertretung mit einer Vielzahl unterschiedlichster Präsente und Aktionen ihrem langjährigen Schulleiter.

Zu seiner Nachfolgerin wurde zum 1.2.2014 Frau Studiendirektorin Jutta Bost (Englisch, Sport) ernannt. Herr Oberstudienrat Roger Gräber wurde zum selben Datum zum ständigen Stellvertreter der Schulleiterin bestellt.

Frau Audrey Fritsch (Französisch, Deutsch), Frau Aline Jakobs (Mathematik, Englisch) und Herr Holger Witan (Englisch, Erdkunde) sind neu ins Kollegium aufgenommen worden.

Als Referendarinnen und Referendare im eigenverantwortlichen Unterricht sind unserer Schule Frau Ellen Eitel (Deutsch, Kath. Religion), Frau Athena George (Biologie, Sozialkunde/Politik), Herr Jens Pfundstein (Englisch, Deutsch) und Frau Marie Philine Wilke (Spanisch, Erdkunde) zugewiesen worden.

Wir wünschen allen unseren Kolleginnen und Kollegen und insbesondere dem neuen Schulleitungsteam alles Gute für ihre Arbeit an unserer Schule.

Veränderungen zum Schuljahresbeginn

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden die ausscheidenden Kolleginnen und Kollegen am Ende des vergangenen Schuljahres verabschiedet:

Herr Studiendirektor Gerhard Krämer (Mathematik, Sport) und Herr Oberstudienrat Berthold Thielen (Politik, Geschichte, Katholische Religion und Allgemeine Ethik) sind in den Ruhestand getreten. Beide haben Jahrzehnte lang unsere Schule auf unterschiedlichste Weise mitgestaltet und geprägt:

Herr Krämer war als stellvertretender Schulleiter in der Verwaltung über Jahre für alle organisatorischen Belange der Schule zuständig. Seine stets umgängliche, ruhige und sachliche Arbeitsweise erfuhr besonderes Lob und große Anerkennung seitens der Schulleitung, des Kollegiums und des Personalrates im Rahmen der Verabschiedung.

Herr Thielen initiierte in seiner Funktion als Fachkoordinator für die Gesellschaftswissenschaften den Prozess der Berufsorientierung. Sein Programm wird mittlerweile saarlandweit an vielen Schulen umgesetzt. Mit der Zirkus-AG begründete er eine der beliebtesten und traditionsreichsten AGs unsere Schule mit. Das Projekt "Jugend debattiert ..." lag ihm zudem besonders am Herzen und erfuhr dank seines Einsatzes an unserer Schule große Erfolge, bei denen sich Schülerinnen und Schüler auch bundesweit auszeichnen konnten. Für all dies dankten ihm die Gremien der Schule. Besondere Würdigung fanden auch seine kollegiale Art und sein Einsatz für die Schülerschaft im Ganzen.

Ebenfalls ausgeschieden sind Frau Lieselotte Kittenberger (Französisch, Italienisch),  Frau Janine Schreiner (Deutsch, Spanisch), Herr Stefan Geßner (Mathematik, Physik) und Frau Kathrin Schmitt (Erdkunde, Sport).

Allen verabschiedeten Kolleginnen und Kollegen sei viel Erfolg und Freude an ihren neuen Wirkungsstätten bzw. in den neuen Lebensabschnitten gewünscht!

Als neue Mitglieder im Kollegium begrüßen wir Frau Studienrätin Christine Doerr (Englisch, Spanisch), Herrn Studienrat Georg Kreutzer (Bildende Kunst, Erdkunde), Herrn Studienrat Kai Azizi (Englisch, Erdkunde) und Frau Studienrätin Anja Pattar (Englisch, Geschichte).

Frau Studienrätin Folke Schmitt (Mathematik, Sport), die bisher als Referendarin bei uns eingesetzt war, und Frau Studienrätin Verena Stahmer (Mathematik, Informatik), die bereits mit einigen Stunden bei uns unterrichtet hat, sind nun ebenfalls Mitglieder in unserem Kollegium.

Frau Julia Aspenleiter (Mathematik, Chemie) und Frau Lorenza Bucceri (Deutsch, Kath. Religion) werden als Referendarinnen im eigenverantwortlichen Unterricht bei uns eingesetzt.

Wieder ihren Platz im Kollegium eingenommen hat zudem Frau Studienrätin Dr. Meike Heinrich-Korpys (Deutsch, Politik).

Auch Frau Studienrätin Tanja Hemmerling (Englisch, Erdkunde) ist wieder an die Schule zurückgekehrt.

Frau Oberstudienrätin Tina Dierstein (Mathematik, Physik) nimmt im Oktober wieder ihren Dienst bei uns auf.

Frau Studienrätin Sandra Loth (Biologie, Chemie) ist zur Koordinatorin für die Naturwissenschaften ernannt worden und unterstützt nun das Didaktik-Team. Wir wünschen ihr viel Erfolg für ihre Arbeit!

Wir heißen die Kolleginnen und Kollegen herzlich willkommen und wünschen ihnen einen guten Start in den Schulalltag!

Freigestellte Mitglieder unseres Kollegiums sind derzeit Frau Sabine Brausch (Deutsch, Geschichte, Allgemeine Ethik), Herr Marc Diener (Englisch, Erdkunde), Frau Sabine Häbel (Spanisch, Englisch), Frau Yvonne Meiser-Franz (Englisch, Politik), Frau Elke Ott (Bildende Kunst, Deutsch), Frau Jutta Schmitt-Lang (Deutsch, Französisch), Frau Stefanie Sion (Erdkunde, Katholische Religion), Frau Verena Stahmer (Mathematik, Informatik), Frau Petra Steinhauer (Englisch, Biologie) und Frau Katrin Weinreich (Mathematik, Erdkunde).

Herr Oberstudienrat Jürgen Wagner (Englisch, Französisch) ist weiterhin an das LPM abgeordnet.

 

 Stand: 16.04.2014