Sie sind hier:
Dienstag, 22-08-2017

LEICHTATHLETIK-JUNGEN WERDEN VIZEWELTMEISTER IN NANCY

Das Gymnasium am Rotenbühl feierte diese Woche bei der ISF World Schools Championship in Nancy seinen bisher größten Erfolg in einem Schulwettbewerb.  Das Leichtathletik-Jungenteam mit Moritz Bungenberg, Nico Eiden, Alexander Jung, Valentin Moll, Tomas Schlegel und Robby Welsch belegte nach 10 Disziplinen den 2. Platz und wurde damit hinter dem Iran Vizeweltmeister. Betreut von Lehrertrainer Lars Albert und Sportzweigleiter Lothar Altmeyer erzielten die sechs Jungen an zwei Wettkampftagen in 10 Disziplinen zahlreiche neue Bestleistungen und lagen am Ende einen Punkt vor der Republik China auf dem Silberrang.
Bei der vierten Teilnahme an der Schul-WM (zweimal Tennis, einmal Badminton) gelang damit einem Team des GaR der erste Medaillenerfolg.
Die Schulgemeinschaft gratuliert den Leichtathletik-Talenten zu dieser herausragenden Leistung und wünscht viel Erfolg für die weiteren Saisonhöhepunkte.