Sie sind hier: Home
Samstag, 23.03.2019

Leitbild

Ab in deine Zukunft

Zugang Schulmoodle

Emailzugang

Anfahrt

Sponsoren

Herzlich Willkommen

auf der Homepage des GYMNASIUMS AM ROTENBÜHL, Saarbrücken

Das Gymnasium am Rotenbühl ist ein neusprachliches Gymnasium mit drei Schulzweigen, einem von der Schulgemeinschaft erarbeiteten Leitbild und einem vielfältigen Schulleben. Das Gymnasium ist zudem Eliteschule des Sports und Eliteschule des Fußballs.

Schulkalender 2018-2019

Hier finden Sie den neuen Schulkalender online und als PDF zum Download.

Neue Schülervertretung am GaR

Die neu gewählte Schülervertretung unserer Schule stellt sich vor (v.l.n.r.): Jayden Bond (Unterstufensprecher, 5b), Tim Barbian (stellv. Mittelstufensprecher, 7a), Philipp Custodis (Oberstufensprecher, 11-BAR), Moritz Eichinger (stellv. Schülersprecher, 11-STE), Maurice Krüll (Schülersprecher, 10a1), Carlo Klinkner (stellv. Oberstufensprecher, 11-SMK), Tabea König (Mittelstufensprecherin, 8b), Mina Funkmann (stellv. Unterstufensprecherin, 6s).

Deutsch als Zweitsprache (DaZ) am Gymnasium am Rotenbühl (GaR)

Das Gymnasium am Rotenbühl versteht sich als multikultureller Lernort: Zurzeit besuchen Schülerinnen und Schüler mit 26 verschiedenen Nationalitäten unsere Schule.

Weitere Infos u.a. zum DaZ-Unterricht finden Sie hier.

Das Projekt DoppelEinhorn stellt sich vor

Am 12.03.2019 waren saarländische Influencer und Musiker zu Gast an unserer Schule, um das Medienprojekt DoppelEinhorn der Landesmedienanstalt Saar vorzustellen. In der letzten Schulwoche werden sie Workshops zur Orientierung in der digitalen Welt für einen respektvollen Umgang im Netz für die Klassenstufe 6 anbieten.

Jugend debattiert - Regionalfinale 2019 am GaR

In diesem Jahr fand das Regionalfinale von Jugend debattiert an unserer Schule statt. Schülerinnen und Schüler vom GaR, vom Warndtgymnasium und vom Willi-Graf-Gymnasium kamen am 20.2.2019 zusammen, um zu ermitteln, wer unseren Regionalverbund in diesem Jahr beim Finale am Halberg vertritt. Victoria Gordijenko (9b) und Elea Karst (10b) erreichen das Landesfinale. Den Bericht mit weiteren Fotos finden Sie hier.

Teilnahme der Klasse 7a am Kinderfilmwettbewerb "Creajeune"

Schon im vergangenen Schuljahr haben wir, die Schülerinnen und Schüler der jetzigen Klasse 7a, im Rahmen unseres Integrationsprojekts die Förderschule „Winterbachsroth“ in Dudweiler besucht und einen kleinen Film dort gedreht. Dieser Film hat nun die Vorjury des Kinderfilmwettbewerbs „Creajeune“ überzeugt. Zusammen mit weiteren 19 Filmen aus Frankreich, Luxemburg und Deutschland wird nun unser Film mit dem Titel „Behinderung weltweit“ im Februar öffentlich in Saarbrücken, Metz und Luxemburg zu sehen sein. Darauf sind wir sehr stolz!

Am Donnerstag, dem 7. Februar um 10 Uhr, war es dann schließlich so weit:
Unser Film „Behinderung weltweit“ wurde im Kino 8 ½ vor Publikum gezeigt und auch wir konnten uns auf einer großen Leinwand bewundern. Die Moderatorin bat schließlich alle Mitwirkenden vor und hinter der Kamera auf die Bühne und stellte Fragen zur Entstehung des Films.
Leider war es dann am Ende so, dass wir keinen der ersten Preise gewonnen haben, aber es war trotzdem ein tolles Erlebnis für uns – und vor allem auch für die Kinder der Förderschule „Winterbachsroth“ - wie man auf den Fotos erkennen kann! Weitere Informationen und Fotos zu unserem Projekt finden Sie hier. Die Klasse 7a

Musikunterricht mit Gitarristen und Gitarrenlehrer Harald Stein

Im Rahmen des Musikunterrichts zum Thema „Die Geschichte der Rock- und Popmusik“ hatten wir Besuch von Harald Stein. Er ist Gitarrist und Gitarrenlehrer. Auf sehr anschauliche Weise führte er uns mit Hilfe verschiedener Musikbeispiele, die er uns auf seinem Instrument vorspielte, durch die Geschichte der Rock- und Popmusik – von den 1950er Jahren bis heute. Dabei lernten wir auch die unterschiedlichen Spielweisen und Klangmöglichkeiten der Akustik- und Elektrogitarre kennen.

Kinderbuchautor Holger Montag am GaR - eine besondere Deutschstunde

Am 3. Dezember 2018 las der Autor und Illustrator Holger Montag der Klasse 5b eine moderne Fassung eines alten Märchens vor. Den Schülerbericht und weitere Fotos finden Sie hier.

Jugend debattiert - Schulfinale 2019

Wer gewinnt das diesjährige Schulfinale und vertritt unsere Schule im Regionalfinale? 12 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 traten am Tag der offenen Tür an, um diese Entscheidung auszutragen. Victoria (9b) und Justin (9ab) setzten sich am Ende durch. Den vollständgen Schülerbericht und weitere Fotos finden Sie hier.

Liv Lauer beste Vorleserin 2018

Die Schulgemeinschaft des Gymnasiums am Rotenbühl gratuliert Liv Lauer (6b1) sehr herzlich zu ihrem Sieg beim diesjährigen Schulentscheid im Vorlesewettbewerb der 6. Klassen. Am Montag, den 03. Dezember wurde in der Schülerbibliothek aus allen Klassensiegern die beste Vorleserin der Schule ermittelt. Liv konnte mit einer souveränen Vorleseleistung aus dem Fremdtext "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry die Jury bestehend aus Frau Ott, Frau Löhr und Frau John von sich überzeugen. In der ersten Runde las sie aus "Die magischen Augen von Stonehill" von Juma Kliebenstein.

Wir wünschen Liv bereits jetzt viel Erfolg beim Stadtentscheid, der Anfang des Jahres 2019 in der Stadtbibliothek Saarbrücken stattfinden wird.

Die Berufsorientierung unserer Schule findet Resonanz in der Saarbrücker Zeitung

Bild: Iris Maurer

Im Zusammenhang mit Verleihung des Berufswahlsiegels und der Ernennung zur Botschafterschule des europäischen Parlaments gab es in der Saarbrücker Zeitung einen interessanten Artikel. In einem kleinen Gesprächskreis mit Frau Bost, 3 Lehrerinnen und 3 Schülerinnen wurden die Berufsorientierung am GAR, die Verknüpfungen auf europäischer Ebene sowie die damit gemachten Erfahrungen thematisiert. Hier der Link zum Artikel.

Gymnasium am Rotenbühl wird erste saarländische „Botschafterschule des Europäischen Parlaments“

Am 12.11.2018 hat Bildungsminister Ulrich Commerçon zusammen mit dem Europa-Abgeordneten Jo Leinen unsere Schule als „Botschafterschule des Europäischen Parlaments“ ausgezeichnet. Die Schule ist damit deutschlandweit nur eine von 55 Schulen, die sich so nennen darf. Gewürdigt wurde die Schule auch als „Best Practice Erasmus+ KA2 Projekt“ von der Kultusministerkonferenz...weiterlesen.

Youth for Peace - 100 Jahre Ende Erster Weltkrieg - Ideen für den Frieden

Vom 16. bis 18. November 2018 kamen 500 junge Menschen im Alter von 15 bis 22 Jahren aus 48 Ländern nach Berlin zur internationalen Jugendbegegnung „Youth for Peace – 100 Jahre Ende Erster Weltkrieg, 100 Ideen für den Frieden“ zusammen. Nina Mandrich und Marie Ott aus der Klasse 10b vertraten hierbei in Begleitung ihrer Lehrerin Anja Barbian das Gymnasium am Rotenbühl.
Die Jugendlichen erarbeiteten konkrete Ideen für den Frieden und für eine europäischen und transnationale Gedenkkultur. Ihnen standen dabei erfahrene Jugendleiterinnen und Jugendleiter zur Seite. Zum Abschluss gab es eine Feierlichkeit, an denen hochrangige Politiker teilnahmen, darunter insbesondere Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der Präsident der französischen Republik Emmanuel Macron. Zum Abschluss überreichten die jungen Menschen den Politikern ihre Ideen für den Frieden und diskutierten mit ihnen darüber.

Europäisches Jugendforum in Saarbrücken

Zum ersten Mal veranstaltete das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland gemeinsam mit dem Saarländischen Landtag das Europäische Jugendforum in Saarbrücken. Über 80 Schüler*innen der Gemeinschaftsschule Kirkel, des Arnold-Jannsen-Gymnasiums St. Wendel, des TGSBBZ Saarlouis und des Gymnasiums am Rotenbühl Saarbrücken diskutierten gemeinsam mit Abgeordneten des Europäischen Parlaments und des Landtages des Saarlandes ihre Vorstellungen über Europa. Der Einladung folgten Stefan Eck, MdEP (GUE/NGL), Helma Kuhn-Theis, MdL (CDU), Dennis Lander, MdL (Die Linke), Rudolf Müller (AfD) und Isolde Ries (SPD). Den Bericht sowie weitere Fotos finden Sie hier.

Allgemeinbildender Schulzweig
...mit bilingualem Profil
...mit Leistungssportprofil