Sie sind hier: Fächer  / Französisch
Sonntag, 15.09.2019

Französisch

Die "Nachbarsprache" Französisch wird an unserer Schule als zweite Fremdsprache unterrichtet. Für die Schüler und Schülerinnen gibt es dabei folgende Möglichkeiten, die sich an unseren unterschiedlichen Zweigen orientieren:

  • Für die A- und B- (englisch-bilingualen) Klassen: der Unterricht in Französisch ist bis zur Klassenstufe 9 einschließlich verpflichtend, ab Klassenstufe 10 kann er wahlweise, ab Klassenstufe 11 als Erweiterungs- bzw. Grundkurs weitergeführt werden. Wir empfehlen ein Fortführen der Sprache wenigstens bis Klasse 10, damit die Grundregeln der französischen Grammatik erlernt wurden. Für Schüler und Schülerinnen, die Latein als zweite Fremdsprache gewählt haben, ist Französisch als dritte Fremdsprache ab Klassenstufe 8 verpflichtend und muss für drei Jahre beibehalten werden.
  • Für die S-Klassen (Sport als Schwerpunkt): der Unterricht in Französisch ist verpflichtend bis Ende der Klassenstufe 10.


Schüler und Schülerinnen, die ab der Klassenstufe 9 an einem individuellen Schüleraustausch im Rahmen des Schuman-, Brigitte-Sauzay- oder Voltaire-Programms interessiert sind, werden von den zuständigen Lehrkräften beraten und betreut. Nähere Informationen zu diesen Programmen finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier als PDF zum Herunterladen.

Mit Unterstützung ihrer Französischlehrer – und lehrerinnen  können sich Schüler und Schülerinnen der Klassenstufe 9 und 10 auf die DELF-Prüfungen vorbereiten. Dieses vom Land geförderte, aber leider kostenpflichtige "Diplôme d’Études en Langue Française" ist ein international anerkanntes Sprachdiplom für Französisch als Fremdsprache und entspricht den aktuellen europäischen Rahmenrichtlinien. Wer Französisch in der 10. Klasse abwählt, sollte für seinen weiteren beruflichen Werdegang ein solches Diplom erwerben.

Seit 1996 bestehen schulpartnerschaftliche Kontakte zum Collège Pierre Claude in Sarre-Union (Elsass).