Sie sind hier: Arbeitsgemeinschaften / Klettern
Mittwoch, 16.01.2019

Klettergurt an, Check durch und schon geht’s los!

Im Dezember 2009 wurde die Kletter-AG des Gymnasium am Rotenbühl mit den beiden Leitern Herr Uwe Moik und Jan David gegründet, mittlerweile noch verstärkt durch Herrn Schwarz.

Nach einer kurzen Besprechung, in der die Schüler über wichtige Dinge informiert worden, ging es in der darauffolgenden Woche schon los.

In der Saarbrücker Kletterhalle in der Mainzerstraße treffen sich die Schüler und Leiter jeden Mittwoch um 15:30 zum Klettern.

Nachdem die Anwesenheit der Schüler überprüft wurde und die Kletterpartner zugeteilt wurden, geht’s direkt an die Gurte. Der Gurt muss richtig und fest am Körper sitzen und die Schüler kontrollieren sich gegenseitig ob alles richtig sitzt. Anschließend begeben sich die Partner zu den Wänden und es wird entschieden, wer von den beiden klettert und wer den anderen sichert. Derjenige, der klettert, muss den sogenannten „8er-Knoten“ binden und ihn an seinem Gurt besfestigen, während derjenige, der sichert, den sogenannten „ Mickey-Maus-Knoten“ binden muss und ihn an seinem Karabiner einhängt. Schnell wird nochmal überprüft, ob alles richtig gemacht wurde und schon geht’s los! Der Kletterer sucht sich eine bestimmte Wand aus, die er hochklettern möchte. Jede Wand ist nach Schwierigkeitsgras nummeriert. Drei ist die leichteste Route, während zehn die schwierigst ist. Die Routen sind auch mit verschiedenen Farben gekennzeichnet, sodass man weiß welche Strecke man benutzen muss. Anfänger mischen die Farben oft, denn so ist es leichter für sie hoch zu kommen. Nach und nach versucht man schwierigere Routen, natürlich nicht immer mit Erfolg. Bei jedem mal wird man besser und sicherer, traut sich mehr und wird geschickter, aber natürlich benötigt man viel Technik und Kraft um die richtig schweren Routen zu meistern. Blaue Knie und schmerzende Unterarme gehören natürlich dazu wenn man sich zum klettern entscheidet.

Nichtsdestoweniger ist es eine Sportart die zum einen unglaublich Spaß macht und zum anderen eine Herausforderung ist, die man bewältigen will.

Kim-Vanessa Cumbo